Über uns

Dina Dorothea Falbe ist Architekturjournalistin und forscht zur Nachkriegsmoderne. Als Kind zweier Architekten wurde sie 1989 in Hannover geboren und verbrachte ihre Kindheit in Mecklenburg-Vorpommern. Nach dem Architekturstudium in Weimar und Delft kam sie nach Berlin, um Architektur und gebaute Umwelt zu erkunden und darüber zu schreiben.

Christopher Falbe studierte in Weimar Visuelle Kommunikation, um dann in seine Heimatstadt Berlin zurück zu kehren. In seinen fotografischen Arbeiten beschäftigt er sich mit Architektur und anderen urbanen und gesellschaftlichen Phänomenen.